Wetterfeste Kundenstopper - Fit für den Winter?

Wetterfeste Kundenstopper - Fit für den Winter?

Der Winter naht und damit stellt sich wieder die Frage nach den wetterfesten Kundenstoppern. Oft hält das Label „Wetterfest“ nicht das, was es verspricht.

 

Wir haben eine Kategorisierung des Einsatzzweckes entworfen und alle unsere Kundenstopper und Kreidetafeln  konsequent in dieser Kategorisierung dargestellt. Man findet die Angeben in den technischen Spezifikationen.

 

Kategorien für  Wetterfeste Kundenstopper

Beschreibung

   I.          Nur Innenbereich

Nicht wetterfest. Produkt ist nicht für Aussenbereich geeignet

  II.          Geschützter Aussenbereich

Produkt im Aussenbereich geschützt vor Regen und Sonneneinstrahlung aufstellen (z.B. unter Vordächern) oder nur wetterbedingt an trockenen Tagen im Freien.

III.          Aussenbereich

Produkt verwendet ausschließlich witterungsabweisende Materialien (Lackierung des Holzrahmens, Rostfreie Metalle) und kann im Freien aufgestellt werden

IV.          Anspruchsvoller Aussenbereich

Kennzeichnung für speziell robuste Konstruktionen für 365 Tage im Aussenbereich (Massivholz, Beschichtete Kreidetafel, versiegelte Massivholz-, hohes Gewicht)

Generelle Hinweise zur Auswahl wetterfester Kundenstopper:

  1.  
  2. ·Material des Rahmens: Massives Naturholz (z.B. Laubholz) schwerer damit stabiler als oder günstigere Leichtholz und holzähnliche Materialien. Ein windstabiler Aufsteller sollte mindestens 8 Kg haben.
  3.  
  4. ·Beschichtung des Rahmens: Ein geölter Holz-Rahmen (z.B. lasiert) sieht sehr edel aus, ist aber empfindlich gegen Sonneneinstrahlung und Feuchtigkeit. Wetterfeste Lackierungen sind hierfür besser. Eine weitere Unterscheidung sehen wir in der Anzahl der Lackierungen. 3-fach lackierte Rahmen können problemlos im Aussenbereich verwendet werden
  5.  
  6. ·Material der Kreidetafel: Hier sollte man auf kratzteste Tafeln zurückgreifen, die zudem leicht abwaschbar sind und nicht auf handelsübliche Reinigungsmittel reagieren. Bei die wetterfesten Materialen kommen beschichtete Tafeln zum Einsatz.
  7.  
  8. ·Abstandhalter; Sie sorgen für den Halt zwischen den beiden Tafeln. Hier kommen einfache Schnüre, Ketten oder Verbindungsschaniere in Frage. Bei wetterfesten Kundenstoppern sollte man auf rostfreien Edelstahl achten
  9.  
  10. ·Ein Geheimtipp, auf den nur die Fachexperten hinweisen: Viele Kundenstopper sind zwar wetterfest auf der Aussenschicht des Rahmens, aber bestehen innen aus Füllmaterialien. Wird der Kundenstopper leicht beschädigt und tritt dadurch Feuchtigkeit in den Innenbereich, quillt der Kundenstopper auf. Für Gastrobetriebe, die das Teil auch mal robust anpacken und verschieben, kann das ein Problem sein (z.B. Anschlagen). Für diese Zwecke sind Massivholzrahmen zu empfehlen. Von daher schaffen es nur solche Produkte in die höchste Kategorie «Anspruchsvoller Aussenbereich» der wetterfesten Kundenstopper.
  11. ·  Zu guter Letzt. Holz wird mit der Zeit immer auf Feuchte reagieren und seine Optik verändern. Die Frage ist dann nur wie schnell



Oct 20, 2018